Feuerwehr Mittelagger

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

2017


 

18.10.2017 18:08 Uhr

 

 

 #37

 

Brandeinsatz - F1 unklare Rauchentwicklung

Oberagger

Um 18:08 Uhr meldeten sich unsere Funkmelder mit einem Brandeinsatz für die Feuerwehr Mittelagger.
Bereits auf der Anfahrt konnten wir eine starke Rauchentwicklung feststellen.
Vor Ort fanden wir eine Feuertonne als Verursacher heraus. Auf Grund der starken Rauchentwicklung löschten wir das Feuer und konnten schnell wieder zu unseren Familien zurück.

Einsatzkräfte

Löschruppe Mittelagger

Einsatzdauer: ca. 30 Min.



09.10.2017 19:18 Uhr

 

 #36

 

Unterstützungseinsatz

Ohlhagen

Über Telefon wurde unser Einheitsführer angefordert um die Feuerwehr Hunsheim bei einer Ölspur mit 15 Sack Bindemittel zu unterstützen.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Hunsheim

Einsatzdauer: ca. 30 Min.

MTF - Löschgruppe Mittelagger


 

07.10.2017 19:28 Uhr

 

 

 #35

 

Brandeinsatz - F1 unklarer Feuerschein

Heide - Heider Weg

Ein aufmerksamer Bürger meldete einen unklaren Feuerschein, worauf uns die Leistelle über Funkmelder alarmierte.
Vor Ort konnten wir schnell feststellen, das es sich um ein Abraumfeuer handelte. Nach erster Erkundung, stand schnell fest das ein Eingreifen von uns nicht nötig war. So konnten wir alle schnell zu unseren Familien zurück.

Einsatzkräfte

Feuerwehr Mittelagger

Einsatzdauer: ca. 30 Min



25.08.2017 06:12 Uhr

 

 #34

 


Brandeinsatz - F1 PKW Brand

B256 Autobahnzubringer Richtung Bergneustadt

Wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts ist heute morgen ein Pkw auf dem Autobahnzubringer im hinteren Teil des Fahrzeugs in Brand geraten. Die Einheiten West und Mittelagger wurden daraufhin alarmiert und konnten den Brand schnell löschen. Außerdem wurde der Verkehr gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Nach den Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken

Einsatzkräfte:

Löschzug West


Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

Polizei


30.07.2017 11:52 Uhr

  #33

 


Technische Hilfeleistung - Baum auf Straße

Mittelagger - Eckenhagener Straße

Einsatzkräfte:

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: ca. 30 Min.



19.07.2017 17:26 Uhr


 

 #32

 

Technische Hilfeleistung - Baum auf Straße 

Mittelagger - Euelssiefen 

Nach dem schweren Gewitter am frühen Abend stürzte ein Baum auf die Fahrbahn. Dieser wurde von uns beseitigt. Nach kürzester Zeit konnten wir wieder einrücken.

Einsatzkräfte:

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: ca. 30 Min



12.07.2017 18:02 Uhr


 

 #31

 

Technische Hilfeleistung - Öl

B256 Autobahnzubringer

Auf dem Autobahnzubringer in der Auffahrt zur A4 Fahrtrichtung Olpe verlor ein Fahrzeug offenbar unbemerkt Betriebstoffe. Die Ölspur wurde von uns abgestreut. Nachdem die Autobahnpolizei die Einsatzstelle abgenommen hatte, konnten wir wieder einrücken und unseren monatlichen Übungsdienst antreten.

Einsatzkräfte:

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer ca. 1 Std

Autobahnpolizei


11.07.2017 23:16 Uhr

 

 #30

 

TH 1, Person hinter Tür

Ersbach

Am späten Dienstagabend ertönten unsere Meldeempfänger mit der Durchsage Person hinter Tür in Ersbach.
Durch den Hausnotruf wurde eine sich in der Not liegende Person der Leitstelle gemeldet. Durch die Feuerwehr wird dann Zugang zum Haus oder der Wohnung für den Rettungsdienst geschaffen.
Wir haben vor eintreffen des Rettungsdienst die Tür geöffnet und konnten dem Rettungsdienst Zutritt zum Haus verschaffen.
In weiteren verlaufen des Einsatz wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und wir konnten den Einsatz beenden.

Einsatzkräfte:

Löschgruppe Mittelagger


RTW


NEF

Einsatzdauer ca. 1 Std

Polizei


09.07.2017 17:45 Uhr


 

 #29

 

Technische Hilfeleistung - Öl 

Autobahnzubringer B256

Wieder aufgrund eines technischen Defekts am Motor eines Pkws kam es auf dem Beschleunigungsstreifen des Autobahnzubringers in Höhe der Anschlussstelle Bergneustadt zu einer Ölspur. Diese wurde von uns abgestreut und die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei abgesichert. Anschließend wurde diese der Polizei übergeben und der Einsatz war für uns beendet.

Einsatzkräfte:

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer ca. 1,5 Std

Polizei


30.06.2017 23:19 Uhr

 

 #28

 

Technische Hilfeleistung 1 - Auslaufende Betriebsstoffe

Autobahn A4 - Fahrtrichtung Köln

Aufgrund eines Motorplatzers an einem Pkw liefen Betriebsstoffe aus. Durch die Autobahnpolizei wurde die Löschgruppe Mittelagger angefordert. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und streuten die Betriebsstoffe ab

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 1 Std.

Polizei


Nochmal zur errrinerung aus der StVO :

(2) Blaues Blinklicht allein darf nur von den damit ausgerüsteten Fahrzeugen und nur zur !!!Warnung an Unfall- oder sonstigen Einsatzstellen!!!, bei Einsatzfahrten oder bei der Begleitung von Fahrzeugen oder von geschlossenen Verbänden verwendet werden.

- Blaues Blinklicht warnt vor einer Gefahrenstelle, dies bedeutet im Normalfall das man langsam fahren sollte !

21.06.2017 05:21 Uhr


 #27

 

Technische Hilfeleistung - Person eingeklemmt

Wehnrath / Industriegebiet

Heute morgen ertönten die Meldeempfänger mit der Durchsage Person unter Stahlträger eingeklemmt.

Auf der Anfahrt konnte die Löschgruppe Mittelagger den Einsatz beenden, durch die Einheit West wurde die Person befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

 

Einsatzkräfte:

Löschzug West


Löschgruppe Mittelagger


Oberberg RTW 3


NEF Waldbröl


Christoph Westfalen

Einsatzdauer: 0,5 Std.

Polizei


10.06.2017 12:35 Uhr

 

 #26

 

TH 2 Verkehrsunfall - Person klemmt

Pochwerk

Im Kreuzungsbereich von der Zubringer Auf/Abfahrt kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zweier vollbesetzten Pkw. Dabei wurde eine Person in Ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Durch die Löschgruppe Mittelagger wurde die Tür geöffnet und zusammen mit dem Rettungsdienst versorgt und anschließend übergeben. Außerdem wurden Betriebsstoffe abgestreut und die Einsatzstelle abgesichert. Ingesamt waren 7 verletzte Personen durch den Rettungsdienst zu behandeln.

Einsatzkräft

Löschzug West


Löschgruppe Mittelagger


RTW Reichshof


RTW Gummersbach 1


RTW Gummersbach 2


RTW Wiehl


RTW Marienheide


Intensivtransportwagen DRK


NEF Gummersbach


NEF Marienheide


leitender Notarzt


ELW - Oberberg

Einsatzdauer: 2,5 Std.

Polizei


 

07.06.2017 09:27 Uhr

 

 

 #25

 

TH Öl

Allenbach - Steinaggertalstrasse

Am Mittwochmorgen ertönten unsere Meldeempfänger mit der Durchsage Diesel läuft aus LKW. An einem abgestellten LKW war der Dieseltank defekt, aus diesem liefen mehrere Liter Diesel aus. Wir dichteten das Leck am Tank ab, sicherten die Einsatzstelle ab und streuten die großflächige verunreinigte Fläche ab. Zur Unterstützung kam die Feuerwehr Heischeid und ein Fahrzeug der Feuerwehr Gummersbach, Löschzug Stadt die sogenannte Ölsperren auf die Steinagger gesetzt haben.

Einsatzkräfte:

Löschgruppe Heischeid


Feuerwehr Gummersbach


Löschgruppe Mittelagger


untere Wasserbehörde


Polizei

Einsatzdauer: 3 Std.

Straßen NRW

 

11.05.2017 21:37 Uhr

 

#24 

 

TH 2 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 

BAB 4 Fahrtrichtung Köln

Am Donnerstagabend um kurz vor 22 Uhr wurden wir per Meldeemfpänger zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 4 in Fahrtrichtung Köln zusammen mit den Einheiten Bergneustadt und Reichshof West alarmiert. Auf der Anfahrt bestätigte sich, dass eine Person massivst im Führerhaus des Lkws eingeklemmt war und dass es sich um einen Gefahrstoff-Lkw handelte.

Für uns stellte sich die Anfahrt zur Einsatzstelle sehr schwierig dar, aufgrund der bestehenden Baustelle konnte kaum eine Rettungsgasse gebildet werden und wir mussten in Millimeterarbeit an den im Stau befindlichen Fahrzeugen vorbeirangieren! 

Als ersteintreffendes Rettungsmittel der Feuerwehr bereiteten wir sofort den Angriff von hydraulischen Gerät vor und stellten einen Löschangriff mittels Schnellangriff sicher. 

Da der Fahrer so massivst eingeklemmt war mussten wir insgesamt 45 min. an dem Fahrzeug mit einem aufwendigen Einsatz von mehreren Hydraulikstempeln, Schere und Spreizer arbeiten. Während wir mit die Befreiung des Lkwfahrers beschäftigt waren sicherten die Löschzüge Bergneustadt und West den Lkw mit mehreren Mehrzweckzügen gegen weiteres umfallen. Außerdem unterstützen diese bei der Rettung. Ingesamt waren zu spitzen Zeiten fünf Hydraulikstempel gleichzeitig im Einsatz.

Nachdem der schwerstverletzte Fahrer gerettet war bauten wir umgehend unser Material zurück und dann wurde umgehend ein Sicherheitsradius eingerichtet, da unklar war ob Gefahrstoffe austraten wurden weitere Einsatzkräfte mit Spezialfahrzeugen alarmiert die zur Erkundung von Stoffen speziell ausgerüstet sind. Nachdem bekannt war um was es sich bei der Beladung handelt wurde in einem großen Sicherheitsradius ein dreifach-Löschangriff aufgebaut. 

Unsere nächste Aufgabe bestand darin eine Schlauchleitung von einem nahegelegenen Überflurhydranten zu den Löschfahrzeugen auf der Autobahn zu legen.

Um 4:30 Uhr wurden wir durch weitere Einheiten aus Wiehl von der Einsatzstelle abgelöst.

Einsatzkräfte:

Löschzug Bergneustadt


Löschzug Reichshof-West


Messzug Oberbergischer Kreis


Fachgruppe IuK Oberbergischer Kreis


Feuerwehren der Stadt Wiehl


Feuerwehren der Gemeinde Engelskirchen


Löschgruppe Heischeid


Löschgruppe Mittelagger


mehrere RTWs 


NEF


Leiter Feuerwehr Wiehl


Leiter Feuerwehr Engelskirchen


Leiter Feuerwehr Bergneustadt


Leiter Feuerwehr Reichshof


Leiter Feuerwehr Marienheide


Leider Feuerwehr Gummersbach


Kreisbrandmeister


TUIS Stufe 3


Verpflegungseinheit DRK 


GW Dekon Oberbergischer Kreis


AbrollKontainer Dekon V


Polizei

++ Zur Zeit werden Spezialfahrzeuge von der Werkfeuerwehr BASF Ludwigshafen erwartet die dann mit dem umpumpen der Ladung beginnen können.++


01.05.2017 04:07 Uhr

 

#23

 

F2 Brandeinsatz - Wohnungsbrand

Hahnbuche - Branscheider Str.

Um 04:07 Uhr weckten uns Meldeempfänger und Sirene aus unserem Tiefschlaf. Zusammen mit dem Löschzug Eckenhagen ging es nach Hahnbuche. Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand. Fast zeitgleich mit dem TLF Eckenhagen traf unser Tanklöschfahrzeug ein. Bei Erkundung konnte sofort Entwarnung gegeben werden, zum Glück stand keine Wohnung in Brand sondern lediglich qualmte eine vergessene Pizza im Ofen vor sich hin und verrauchte die ganze Wohnung. Wir unterstützen die Kameraden bei dem Vornehmen eines Lüfters um die Wohnung von dem Rauch zu befreien. Ein Bewohner wurde vom Rettungsdienst vor Ort untersucht , dieser konnte aber nach der Untersuchung vor Ort bleiben und musste nicht ins Krankenhaus transportiert werden. Nach gut Einer Stunde war der Einsatz für uns beendet und wir konnten wieder zurück in unsere Betten.

Einsatzkräfte

Löschzug Eckenhagen-Hespert


Löschgruppe Mittelagger


RTW Reichshof

Einsatzdauer: 1 Std.

Polizei


28.04.2017 12:37 Uhr

 

#22

 

Brandeinsatz F2 - Explosion Wohnmobil

Zimmerseifen - Zimmerseiferweg

Am frühen Samstagmittag wurden wir zusammen mit der Löschgruppe Hunsheim mittels Sirene und Meldeempfänger nach Zimmerseifen gerufen.

Die Durchsage der Leitstelle war "Explosion eines Wohnmobils".
Tanklöschfahrzeug und Hilfeleistungslöschfahrzeug konnten sich umgehend auf den Weg zur Einsatzstelle machen da Kollegen gerade arbeiten am Gerätehaus durchführt hatten. Auf der Anfahrt des MTFs konnte aber bereits Entwarnung gegeben werden. Es kam lediglich zu einer kleinen Verpuffung im Innenraum des Wohnmobils wobei der Besitzer verletzt wurde. Dieser hatte arbeiten durchgeführt, wie und warum es zu der Verpuffung kam ist bis jetzt noch unklar.
Wir nahmen die Wärmebildkamera und Gaswarngerät vor und erkundeten den "Wohnbereich" des Wohnmobils. Das Feuer war bereits vor Eintreffen gelöscht.

Einsatzkräfte

Feuerwehr Hunsheim


Löschgruppe Mittelagger


Gerätewagen Atemschutz


Leiter Feuerwehr Reichshof


RTW Reichshof


NEF Gummersbach

Einsatzdauer: 1 Std.

Polizei



25.04.2017 06:18 Uhr


 

 #21

 

Technische Hilfeleistung 1 - Verkehrsunfall mit Gefahrgut-Lkw (Stickstoff)

Autobahn 4 Fahrtrichtung Köln

Am frühen Dienstagmorgen wurden wir per Meldeempfänger auf die A4 alarmiert. Die Kreisleitstelle gab durch, dass ein Lkw der mit Gefahrgut beladen verunglückt war. Nach einer fast perfekten Rettungsgasse trafen HLF, TLF und MTF am Einsatzort ein. Dort stellte sich heraus dass nur der Anhänger vermutlich nach einem Fahrfehler ins Schleudern gekommen war und umgekippt war. Dieser war teils mit Stickstoffflaschen beladen. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein Trupp unter Atemschutz öffnete den auf der Seite liegenden Anhänger mithilfe von Hooligantool und Bolzenschneider und gab die Rückmeldung dass keine Beschädigung zu sehen war. Dabei stellte sich heraus dass es sich nicht wie gemeldet um Stickstoffflaschen handelte sondern um CO2 Kartuschen.
Wir stellten den Brandschutz sicher und sicherten die Unfallstelle ab.
Nach aufstellen des Anhängers durch eine Bergefirma wurde die Einsatzstelle der Autobahnpolizei übergeben und wir konnten zurück zu unseren eigentlichen Arbeitsstellen.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger


RTW Reichshof

Einsatzdauer: 4 Std.

Autobahnpolizei


 

23.04.2017 13:00 Uhr

 

 

#20

 

Brandeinsatz F1- Abraumfeuer

Oberhalb Allinghausen

Einen etwas anderen Einsatz hatten heute 3 Kameraden von uns. 2 Spaziergänger meldeten unserem Einheitsführer Zuhause an der Haustüre ein kleineres Abraumfeuer oberhalb der Ortschaft Allinghausen. Über den kleinen Dienstweg machten sich 3 Kameraden die selbst in Allinghausen wohnen zum Gerätehaus und fuhren mit dem Tanklöschfahrzeug zur gemeldeten Einsatzstelle. Das Abraumfeuer war schnell gelöscht und der Einsatz für die 3 auch schnell beendet.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 20 Min.



 

20.04.2017 17:31 Uhr

 

 

 #19

 

TH 2 Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Allenbach L337

Am späten Nachmittag alarmierte die Kreisleitstelle uns gemeinsam mit der Einheit West per Meldeempfänger und Sirene zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Allenbach. Sofort eilten HLF, TLF und MTF zur Einsatzstelle. Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Vorfalls verlor der Fahrer des Fahrzeugs die Kontrolle und prallte gegen eine Mauer und dann wieder zurück auf die Fahrbahn wo das Fahrzeug dann an einem Zaun zum stehen kam. Die Person musste nicht mit hydraulischem Gerät befreit werden. Der verletzte Fahrer der alleine im Fahrzeug war wurde von Ersthelfern bis zu unserem Eintreffen betreut. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst befreiten wir die Verletzte Person aus dem völlig zerstörten Fahrezeug. Außerdem sicherten wir die Einsatzstelle und stellten den Brandschutz sicher.
Nachdem die Person im RTW und die Unfallaufnahme erfolgt war haben wir die Einsatzstelle gereinigt und der Polizei übergeben.

Einsatzkräfte

Löschzug Reichshof-West


Löschgruppe Mittelagger


RTW Reichshof


RTW Bergneustadt


NEF Gummersbach

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

Polizei


 

17.04.2017 18:44 Uhr

 

 

#18

 

TH Öl - Ölspur

B256 Zubringer Richtung Sengelbusch

Am Abend des Ostermontags ertönten unsere Meldeempfänger erneut. Diesmal ging es auf den Zubringer B256. Kurz vor dem Schönenbacher Kreuz war bei einem BMW die Dieselleitung geplatzt sodass der Diesel auf den rechten Fahrstreifen geriet. Dieser wurde von uns abgestreut und durch die Autobahnpolizei wurde die Einsatzstelle abgenommen. Nach 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 45 Min

Autobahnpolizei


16.04.2017 18:40 Uhr


 

#17

 

TH 1 - Ölspur

Pochwerk

Auf der Rückfahrt vom vorigen Einsatz, fiel den Kameraden eine größere Ölspur - Höhe Pochwerk - auf. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde diese durch Warnschilder gekennzeichnet.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 0,5 Std



16.04.2017 16:21 Uhr


#16

 

TH 1 Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Autobahn A4 Fahrtrichtung Olpe

Am Ostersonntag klingelten unsere Meldeempfänger. Gerufen wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn , dort waren aus noch ungeklärter Ursache zwei Fahrezuge miteinander kollidiert. Eines der Fahrzeuge überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen das andere auf der Seite. Glücklicherweise wurden die Personen nur leicht verletzt und waren nicht im Fahrzeug eingeklemmt.
Unsere Aufgabe bestand aus dem absichern der Einsatzstelle und sicherstellen des Brandschutzes.
Nach gut 2 Stunden konnten wir zurück zu unseren Familien.


Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger


RTW Reichshof


RTW Gummersbach 1

Einsatzdauer: 2 Std.

Autobahnpolizei


 

30.03.0217 19:17 Uhr

 

 

#15

 

Brandeinsatz F2 - Kellerbrand 

Eckenhagen, Am Aggerberg

Um Kurz nach 19 Uhr wurden wir zu einem Kellerbrand in Eckenhagen mit Sirene und Meldeemfpänger alarmiert. 
Sofort machten sich TLF , HLF und MTF auf den Weg zum Einsatzort. 
In einem Einfamilienhaus kam es zu einer massiven Rauchentwicklung im Keller und im Erdgeschoss.
Dort angetroffen stellte die TLF Besatzung den Sicherheitstrupp. 2 Trupps unter Atemschutz der Einheit Eckenhagen begannen mit dem Löschangriff.
Im Keller hatte sich ein Trockner entzündet und zu der starken Verrauchung geführt.
Die Bewohner wurden vom Rettungsdienst betreut und versorgt und abschließend zum abchecken ins Krankenhaus transportiert.
Die Maßnahmen der Feuerwehr beliefen sich zuletzt auf das belüften des Hauses und absuchen nach weiteren Glutnestern mithilfe der Wärmebildkamera.

Einsatzkräfte:

Feuerwehr Eckenhagen


Löschgruppe Mittelagger


RTW Reichshof


RTW Bergneustadt

Einsatzdauer: 45 Min

Polizei


13.03.2017 20:18 Uhr


 

#14

 

Brandeinsatz F1 - unklarer Feuerschein

Pochwerk

Am Montagabend um 20:20 erschrillten die Meldeempfänger, diesmal lautete das Stichwort "unklarer Feuerschein". Mehrere Anrufer hatten einen Feuerschein oberhalb von Pochwerk gemeldet. Umgehend rückten TLF, HLF und MTF aus, da sich der gemeldete Brand in einem  abgelegen Teil befand fuhr das TLF voraus und fand auch das Feuer was sich als unangemeldetes Abraumfeuer rausstellte. Dieses wurde von der Besatzung des TLFs gelöscht.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 1 Std.

Polizei


11.03.2017 13:30 Uhr


 

#13

 

TH 1 - Öl und Benzin nach Verkehrsunfall

Autobahn A4 Fahrtrichtung Köln

Am Mittag rief uns ein Verkehrsunfall auf die A4. Dort kollidierten 2 Fahrzeuge aus noch ungeklärter Ursache miteinander. Umgehend rückten HLF ,TLF und MTF aus. Es liefen Betriebsstoffe aus die von uns aufgefangen worden sind, außerdem sicherten wir die Unfallstelle ab. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus transportiert.

!!!! Wieder einmal hat sich gezeigt , dass die Rettungsgasse nicht ordnungsgemäß gebildet wurde! Bei Stau ist sofort eine Rettungsgasse zu bilden !!!!

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 1 Std

Polizei


 

27.02.2017 12:37 Uhr

 

 

#12

 

TH 2 Umgestürzter Gefahrgut-Lkw mit eingeklemmter Person 

BAB 4 Fahrtrichtung Köln

Montag Mittag ertönten die Piepser erneut ! Diesmal lautete das Stichwort das von der Leitstelle durchgesagt wurde Verkehrsunfall mit Gefahrgut-Lkw , eingeklemmte Person. Aus noch unbekannten Gründen kam der Lkw der mit 22 Tonnen Sauerstoff beladen war von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite um. Der Lkw Fahrer wurde dabei zwischen Zugmaschine und Erdreich eingeschlossen und schwer verletzt. Er musste mit einer aufwendigen Rettungsaktion befreit werden. Nachdem der Lkw Fahrer befreit und an den Rettungsdienst übergeben & zeitgleich mehrere Löschangriffe aufgebaut wurden (Pulver, Schaum & CO 2) , wurde die Einsatzstelle geräumt da bis zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war um welchen Gefahrstoff es sich handelt . Als Sammelstelle bot sich der Parkplatz Hasbacher Höhe an der sich ungefähr 500 m entfernt befand. Nachdem bekannt war das von dem Lkw keine Gefahr mehr ausging konnten wir uns der Einsatzstelle wieder nähern und unsere Löschangriffe Rückbauen. Die Einheiten Eckenhagen, Nosbach und Heischeid verblieben noch an der Einsatzstelle und sicherten diese ab bis der Lkw geborgen war.

Einsatzkräfte

Löschzug Eckenhagen


Löschgruppe Nosbach


Löschgruppe Heischeid (GSG)


Löschgruppe Mittelagger


Oberberg ELW 2


GW IuK (Information- und Kommunikation)


Leiter der Feuerwehr


Kreisbrandmeister


ELW Rettungsdienst Oberbergischer Kreis


RTW Bergneustadt


RTW Reichshof


RTW Gummersbach 1


NEF Gummersdach


DRK Versorgungseinheit


TUIS Stufe 1


Polizei

Einsatzdauer: 4 Std.

Aggerverband



 

25.02.2017 19:08 Uhr

 

 

#11

 

Brandeinsatz - F3 Wohnhausbrand - Feuer mit vermutlicher Menschenrettung

Reichshof Blockhaus / Blockhaus

Zum erneuten mal an diesem Tag schrillten Meldeempfänger und dieses mal auch Sirene , gerufen wurden wir zu einem Wohnhausbrand im kleinen Örtchen Blockhaus. Wieder war ein zugesetzter Ofen schuld für das Ereignis. Die dadurch entstandene Rauchentwicklung setzte den Keller komplett zu . Als die Bewohner diese bemerkten versuchten sie zu retten was zu retten war und alarmierten den Notruf. Es gingen mehrere Trupps unter Atemschutz in den Keller vor und machten den Brandherd ausfindig und ihn schnell unter Kontrolle bringen , der Kamin und Schornstein wurde mit Schornsteinfegerwerkzeug gereinigt. Entgegen der ersten Meldungen mussten keine Personen mehr gerettet werden lediglich bei dem Versuch den Brand ausfindig zu machen erlitten diese Verletzungen aber konnten sich ins Freie begeben . Die vier Bewohner wurden auf den Verdacht von Rauchgasvergiftungen rettungsdienstlich versorgt und 2 von ihnen vorsorglich ins Krankenhaus transportiert. 


Einstzkräfte

Löschzug Eckenhagen-Hespert


Löschgruppe Nosbach


Löschgruppe Mittelagger


FEL (Feuerwehreinsatzleitung)


RTW Reichshof


RTW Gummersbach 1


RTW Bergneustadt


RTW Morsbach


NEF Waldbröl


LNA (leitender Notarzt)


OrgL Rettungsdienst (organisatorischer Leiter)


Gemeindebrandinspektor


Kreisbrandmeister

Einsatzdauer: 2 Std.

Polizei


 

25.02.2017 08:52 Uhr

 

 

#10

 

F1 - Kaminbrand

Allenbach - Im Steinaggertal Heute morgen wurde die Löschgruppe Mittelagger zu einem Kaminbrand gerufen. Ein Kamin war so verschmutzt und mit Ruß zugesetzt das es zur Entzündung des Kamins kam. 1 Trupp ging über eine Steckleiter auf das Dach um den Kamin von oben mithilfe des Kaminwerkzeugs zu reinigen. Ein weiterer Trupp begann im Keller mit der Reinigung. Im Verlauf des Einsatzes kam auch noch der Bezirksschornsteinfeger dazu und unterstütze mit weiterem Werkzeug. Da der Schornstein so zugesetzt war zog der Einsatz sich in die Länge. Netterweise stellte uns der Besitzer Kaffee und Kaltgetränke zur Verfügung . Danke!  Das ist nicht selbstverständlich ! :-)

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 3,5 Std.

Bezirksschronsteinfeger


 

31.01.2017 19:09 Uhr

 

 

#9

 

F2 Brandeinsatz

Ohlhagen

Heute Abend um kurz nach 19 Uhr ertönten die Meldeempfänger und die Sirene erneut für uns. Diesmal ging es nach Ohlhagen, dort stand eine größere Gartenhütte im Vollbrand. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz bekämpften die massiv gebaute Hütte mit mehreren C-Rohren. Mit einer speziellen Rettungssäge wurden mehrere Zugangsöffnungen geschafft , damit das Feuer bekämpft werden konnte. Mithilfe der Wärmebildkamera wurde nach Glutnestern gesucht. Was das Feuer auslöste ist zurzeit noch unklar. Nach gut 3 Stunden war das Feuer aus und der Einsatz konnte beendet werden.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Hunsheim


Löschzug Reichshof-West


Löschgruppe Mittelagger


Gerätewagen Atemschutz


RTW Reichshof

Einsatzdauer: 3 Std.

Polizei


 

30.01.2017 14:20 Uhr

 

 

#8

 

Brandeinsatz F1 Pkw-Brand

Schönenbach / Schönenbacher Str.

Um 14:20 Uhr wurden wir zu einem Pkw-Brand in der Ortschaft Schönenbach gerufen. Wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts geriet der Pkw im Motor- und Amaturenbrettbereich in Brand. Das Fahrzeug wurde umgehend vom Angriffstrupp mit Schnellangriff und Schaumpistole gelöscht. Danach wurde das ganze Fahrzeug noch nach weiteren Glutnestern mithilfe der Wärmebildkamera abgesucht

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 1 Std.

Polizei


 

17.01.2017 00:03 Uhr

 

 

#7

 

Technische Hilfeleistung - Person hinter Tür

Eckenhagener Str. / Mittelagger

Um kurz nach Mitternacht erschrillten unsere Melder erneut. Die Durchsage der Leitstelle lautete: Person hinter Türe. Umgehend machten sich Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF), Tanklöschfahrzeug (TLF) und Mansschaftstransportfahrzeug (MTF) auf den Weg zur Einsatzstelle. Die Haustüre war bereits durch den Pflegedienst geöffnet, die Zwischentüre jedoch verschlossen. Diese wurde dann gewaltsam geöffnet und die Person konnte friedlich und gesund im Tiefschlaf vorgefunden werden.
Somit war der Einsatz nach kürzester Zeit beendet und auch wir konnten wieder in unsere Betten.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 0,5 Std

RTW Reichshof


 

14.01.2017 19:20 Uhr

 

 

#6

 

Technische Hilfeleistung

Zubringer B256

Ein Pkw Fahrer kam von der Strasse ab und landete im Graben. Nach erfolgreichem Versuch das Auto aus dem Graben zu schieben kollabierte dieser und wurde reanimationspflichtig. Sofort begannen Ersthelfer mit der Laien-Reanimation. Auch wurde der Rettungsdienst umgehend entsandt. Zufälliger weise befand sich ein KTW des Deutsches Rotes Kreuz Oberberg auf der Rückfahrt und konnte auch unterstützen. Wir wurden zum ausleuchten der Einsatzstelle und zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger


NEF Gummersbach


RTW Bergneustadt


DRK Oberberg (KTW)

Einsatzdauer: 1,5 Std.

Polizei


 

14.01.2017 17:25 Uhr

 

 

#5

 

Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall

Zubringer B256

Aufgrund extremer Straßenglätte drehte sich ein Pkw Fahrer mit seinem Renault und kam erst im Graben wieder zum stehen. Hingegen ersten Meldungen dass der Fahrer verletzt wurde , bestätigte sich nicht! Der Wiehl RTW konnte die Einsatzfahrt abbrechen.
Wir sicherten die Unfallstelle ab und halfen bei der Bergung des Fahrzeugs.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 1 Std.

Autobahnpolizei


 

13.01.2017 10:43 Uhr

 

 

#4

 

Hilfeleistung TH 1 - Baum auf Straße

Allenbach

Am heutigen Morgen wurden wir zu einem vermeintlichen Baum auf Straße Einsatz gerufen. Laut einem Anrufer drohte ein Baum auf die Fahrbahn zu stürzen , umgehend machten sich HLF ,TLF und MTF auf den Weg.Nach ausgiebiger Erkundung konnte jedoch nichts festgestellt werden.Somit konnten wir schnell wieder einrücken.

Einsatzkräfte

Löschgruppe Mittelagger

Einsatzdauer: 0,5 Std.



 

10.01.2017 07:38 Uhr

 

 

#3

 

TH 2 Verkehrsunfall eingeklemmte Person

L96 im Kreuzungsbereich Wiehlerstrasse / Volkenrath

Heute morgen kurz nach halb 8 wurden wir zusammen mit dem Löschzug West (Wehnrath) zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.
Ein Auto war wahrscheinlich aufgrund der Strassenglätte von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. Da die Person nicht mehr eingeklemmt war als wir eintrafen konnten wir unverrichteter Dinge wieder abrücken!
Der Löschzug West verblieb an der Einsatzstelle und sicherte diese ab.

Einsatzkräfte

Löschzug Reichshof-West


Löschgruppe Mittelagger


RTW Reichshof

Einsatzdauer: 0,5 Std.

Polizei

 


04.01.2017 14:40 Uhr

 

#2

 

Einsatz für die Wärmebildkamera

Reichshof Wald

In Reichshof Wald kam es heute Nachmittag zu einem Kaminbrand.Die Einheit West wurde daraufhin alarmiert und eilte zur Hilfe.Da es bei Kaminbränden oft zu kleineren Glutnestern und hohen Temperaturen kommen kann die mit dem bloßen Augen nicht zu sehen sind wurde die Wärmebildkamera angefordert.Durch die sogenannte Einheitsführerschleife die auf den Piepsern der Führungskräfte einer Einheit sind wurde unser Einheitsführer mitalarmiert und er machte sich mit dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) auf den Weg in die Ortschaft Wald.
Nach erkunden mit der Wbk konnte die Einsatzstelle an den Schornsteinfeger übergeben werden.

Einsatzkräfte

Löschzug Reichshof-West

Einsatzdauer: 1 Std.

Löschgruppe Mittelagger


 

02.01.2017 08:00 Uhr

 

 

#1

 


Technische Hilfeleistung

Zimmerseifer Weg / Mittelagger

Um 08:00 Uhr des heutigen morgens ertönten für uns zum ersten Mal in diesem Jahr die Meldeempfänger und Sirene. Im Zimmerseifer Weg in Mittelagger drohte ein PKW abzustürzen. Dieser war aufgrund der Witterungsverhältnisse eine Auffahrt runtergerutscht und hing mit dem hinteren Teil schon über eine 3 Meter hohe Mauer. Wir sicherten sofort das Fahrzeug mit 2 Greifzügen sodass der Fahrer aus dem Fahrzeug unverletzt aussteigen konnte.
Nach gut 3 Stunden kam der Abschleppwagen und konnte das Fahrzeug mithilfe eines Kranes bergen.

Einsatzkräfte

Löschzug Reichshof-West


Löschgruppe Mittelagger


RTW Reichshof

Einsatzdauer: 4 Std

Polizei